Montagsfrage


Hallo zusammen,

auf dem Blog von Libromanie (klick) erscheint jede Woche Montag eine neue Montagsfrage.

Ich habe mir einfach mal gedacht, das ich da auch einmal mitmache.

Folgende Frage hat sie diesmal gestellt:

            Hattet ihr schon mal eine Leseflaute?

Leseflauten hatte ich leider schon öfters mal. Irgendwie hab ich auch gerade das Gefühl das ich mich derzeit auch in einer befinde. Seit Tagen komme ich nicht wirklich zum lesen. Das Buch liegt neben mir und ich stecke die Nase noch nicht einmal für eine Seite hinein.
Vielleicht liegts auch einfach daran das ich derzeit nicht so sehr viel Zeit habe wie ich es mir vielleicht wünsche.
Auf jeden Fall möchte ich mein aktuelles Buch "Sommer der Wahrheit" und mein Buch auf der Kindle App "Herzensglut" schnell beenden können.

Rezension: Das Liliengrab von Valentina Berger

Das Liliengrab
erschienen 2011 im Piper Taschenbuch, 384 Seiten





Kurzbeschreibung

In einem Wald liegt ein lebloses Baby, gebettet auf Lilien. Gerichtsmediziner Heinz Martin steht vor einem grausigen Rätsel. Wie wurde der Säugling getötet? Doch dieser Mord ist erst der Anfang des Albtraums. Kurz darauf verschwindet ein weiteres Baby. Auch dieses findet man kurze Zeit später, auf einem Grab aus Lilien gebettet. Heinz Martin und sein Team jagen ein Phantom, doch das Böse macht auch vor ihren eigenen Kinderzimmern nicht halt …

Über den Autor

Valentina Berger, geboren 1969, lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Wien. Krimis und Thriller waren immer schon ihre Leidenschaft. Bereits als Kind konnte sie von Miss Marple und Hercule Poirot nicht genug bekommen. Um sich nicht ständig mit Mord und Totschlag zu beschäftigen, verfasst sie auch Märchen und Kindergeschichten, die sie unter ihrem realen Namen, Berta Berger, veröffentlicht. »Das Liliengrab« ist nach »Der Augenschneider« ihr zweiter Thriller.

Meine Meinung

Mit das Liliengrab bekommen wir den zweiten Teil um das Wiener Team bestehend aus Kommissar Helmut Wagner, Gerichtsmediziner Heinz Martin sowie der Leiterin der Spurensicherung Laura Campelli.

Wie aus der Kurzbeschreibung bereits zu entnehmen ist wird direkt nach den ersten Seiten ein totes Baby gefunden. Damit nimmt die Geschichte auch ihren Lauf. Bei der einen Babyleiche bleibt es leider nicht.

Das Buch ist aus 2 Perspektiven geschrieben. Einmal aus Sicht der Ermittler und einmal aus Sicht des "Phantoms". Das Thema ist ein wirklich trauriges. Wer liest schon gern etwas über tote Kinder. Das geht einen dann doch schon etwas nah.

Ansonsten fand ich Das Liliengrab gut zu lesen. Der Schreibstil war flüssig An bestimmten Begriffen merkt man das die Autorin aus Österreich kommt. Schadet dem Buch hier aber in keinster Weise.

Ich vergebe hier 4 Sterne.

Battle of the Books


Eva von Eva on Line veranstaltet auf Facebook die Battle of the Books Challange.

Diese erstreckt sich in der ersten Runde über 2 Monate.

Folgende Regeln gelten dafür:

  • Alle Teilnehmer werden in 2er Gruppen eingeteilt.
  • Die beiden Leseratten die einander zugelost wurden lesen gegeneinander.
  • Jeder Teilnehmer muss 1000 Seiten lesen. Der Lesezeitraum ist max. 2 Monate, allerdings will man ja schneller sein als sein Gegenspieler :)
  • Die Teilnehmer die in der ersten Runde gewonnen haben, lesen dann wieder gegeneinander, bis nur noch 2 Leseratten im Finale übrig sind.
  • Jeder Leser postet bitte welches Buch ihr aktuell lest (mit Seitenzahl)
  • wenn das Buch beendet wurde auch posten und zwei/drei Sätze dazu, wie euch das Buch gefallen hat
  • Es darf sich auch jeder sein eigenes Dokument eröffnen für sein Battle
  • wer seine 1000 Seiten gelesen hat, sagt mir bitte Bescheid.
  • Ihr habt dafür maximal bis 31. Juli Zeit
  • ebook Seiten = Seitenzahl des Printbuches (zb bei Amazon nachkucken)
  • Wenn alle fertig sind, startet mit den Gewinnern die 2. Runde
Meine Battle Gegnerin ist Mareike.

Ich bin gespannt wie die Battle so abläuft. :-)

Ich beginne mit Das Liliengrab von Valentina Berger. Da ich das Buch bereits schon einige Zeit lese beginne ich für die Battle auf Seite 314 von insgesamt 381 Seiten.

Regelmäßg werde ich hier dann meine Updates posten.

Das Liliengrab  gestartet: 314/381 gelesen: 67 Seiten (beendet am 01.06.14)  Rezi folgt
Die Therapie gestartet 5/220 gelesen: 215 Seiten (beendet am 09.06.14) tolles Buch, Rezi folgt
Sommer der Wahrheit gestartet 7/491 gelesen: 

insgesamt: 282 Seiten