[Rezension] Bernsteintränen von Izabelle Jardin


E-Book, 388 Seiten, Amazon publishing


ASIN :B016M3FIQY

Preis: € 4,99
auch als Buch erhältlich
















Kurzbeschreibung:

»Halt dich nicht mit Gefühlsduseleien auf. Geh deinen Weg, schau weder rechts noch links, nutz deine Bildung zum Erfolg!«

Mit diesem Leitspruch ist Nicola bisher ausgezeichnet durchs Leben gekommen. Als Justitiarin eines international agierenden Unternehmens steht ihr eine glänzende Karriere bevor. Eine große Liebe, die sie von ihrem Weg abbringen konnte, hat sie noch nie erlebt. Bis ausgerechnet eine Geschäftsreise in das Land des Bernsteins alles auf den Kopf stellt. Unversehens gerät sie in einen Strudel aus Vergangenheit und Gegenwart, der sie dazu bringt, ihr Lebensmotto infrage zu stellen und mehr als nur das eigene Schicksal in die Hand zu nehmen.


Ein Roman über Liebe, die jede Grenze überwindet. Übers Fortgehen und Zurückkehren, Verlieren und Wiederfinden. Über Zufall und Bestimmung, Sehnsucht und Hoffnung. Eine Geschichte, die das Heute und das Damals für die Zukunft zusammenfügt.

[Rezension] Memory Effekt von Lena Sander

                     



E-Book, 285 Seiten
ASIN :B0104CNUT6
Preis: € 0,99
auch als Buch erhältlich
















Kurzbeschreibung:

Zwei Leben – zwei Frauen – ein Komplott? Kaum ihrer Ehehölle entkommen, entdeckt Mia in der Zeitung ihre eigene Todesanzeige. Ein genialer Schachzug ihres brutalen Ehemannes – oder steckt etwas ganz anderes dahinter? Je näher sie der Wahrheit kommt, desto grausamer wird sie von der Vergangenheit eingeholt. Das Leben der Psychiaterin Linda gerät aus den Fugen, als ihr Mann schwer verunglückt. Gleichzeitig sieht sie sich von Unbekannten bedroht. Welches Geheimnis hat Lindas Mann mit ins Koma genommen? Auf welche fatale Weise sind die Schicksale der beiden Frauen miteinander verbunden? Memory-Effekt: ein intelligent angelegter Psychothriller, dessen Tatsachen unter die Haut gehen.

[Rezension] Messengers of Destiny - Verlorene Freunde von Jezabel Taylor

                            Messengers of Destiny - Verlorene Freunde von Jezabel Taylor




E-Book, 335 Seiten, feelings emotional eBooks
Copyright by Feelings
ASIN :B00UO50B2S
Preis: € 6,99
















Kurzbeschreibung:

Prickelnd und spannend - ein mystischer Erotikthriller: Sophie Sturm glaubt sich im siebten Himmel: Endlich darf sie an der Seite ihres Traummannes Andreas König leben! Doch ihr Glück wärt nicht lange, denn ihr Andreas landet im Gefängnis, weil er angeblich der russischen Mafia angehören soll. Zeitgleich verschwindet seine 15-jährige Tochter. Während Andreas sich gegen andere Insassen im Gefängnis behaupten muss, folgt Sophie einer blutigen Schnitzeljagd, die sie quer durchs Ruhrgebiet treibt. Der Diensthabende Polizist, der sie dabei unterstützt, ist ausgerechnet der einzige Mann, für den sie neben ihrem Traummann jemals zärtliche Gefühle empfunden hatte. Die Tarotkarten deuten drohendes Unheil an und Sophie weiß jetzt, dass man seinem Schicksal nicht entgehen kann...

[Neuzugänge] September

Hallo zusammen,

es ist zwar bereits November, dennoch möchte ich euch meine Neuzugänge aus dem September noch zeigen.

Damit ihr jetzt nicht lange warten müsst, kommen nun meine Neuzugänge.

Kurzbeschreibung:

Klick – noch ein Schnappschuss von der bunten Marktplatzszene. Dann wird die Welt um Natalie Jones dunkel. Die junge Fotografin erblindet plötzlich und zieht sich völlig zurück. Bis sie wegen ihres letzten Fotos, dem Schlüssel in einem grausamen Verbrechen, ins Visier des Mörders gerät. Special Agent Liam McKenzie soll sie beschützen. In seiner Nähe spürt sie ein erotisches Knistern. Obwohl sie fühlt, dass auch er sie begehrt, geht Natalie auf Distanz. Aus Angst, dass Liam nur Mitleid für sie empfindet … Sie kommen einander keinen Schritt näher – bis der Killer erneut zuschlägt.


[Rezension] Tiere von Simon Beckett

                                                                    Tiere - Simon Beckett




Taschenbuch, 288 Seiten, rororo Verlag
ISBN: 978-3499249150
Preis: € 9,99
auch als E-Book erhältlich















Kurzbeschreibung:

Manche Menschen sind Tiere. Nigel ist sicherlich nicht der Hellste. Aber er ist meistens ganz guter Laune. Im Büro gibt es immer etwas zu kopieren, und außerdem sind da Cheryl und Karen. Auch im Pub, den seine Eltern früher führten und in dem Nigel jetzt wohnt, fühlt er sich wohl. Es gibt hier zwar kein Bier und keine Zigaretten mehr, aber Nigel interessiert sich sowieso mehr für Fernsehen und Comics. Und dann ist da noch der Keller. Hier hält Nigel seine Mitbewohner. Dass die nicht freiwillig da unten wohnen, stört Nigel nicht …