[Blogparade] French Kiss - Liebe zum Nachtisch von Marie Keller




Hallo ihr Lieben,

herzlichen Willkommen zum heutigen Stop der Blogparade zu French Kiss - Liebe zum Nachtisch von Marie Keller.

Gestern habt ihr bei Bianca etwas über Frankreich erfahren. Ich stell euch heute meine Review zum Buch zur Verfügung. Wenn ihr morgen vorbeischaut, könnt ihr bei Katja etwas über die Liebe lesen.

Kommen wir aber jetzt zu meiner Review. Zuerst einmal für euch ein paar Daten zum Buch.



Format: E-Book/Taschenbuch
Seiten: 256
Verlag: Selfpublishing
ASIN: B06XX4D39Z
ISBN: 978-1544761121
Preis: € 0,99 / € 9,90
Originaltitel:  /
Reihe: /
erschienen: 23.03.2017

*klick* für Amazon







Kurzbeschreibung:

Als Sophie Weber erfährt, dass ihre Großmutter in Frankreich verstorben ist und sie als Alleinerbin eingesetzt hat, macht sie sich auf den Weg nach Courvelle, einem kleinen Ort in der Nähe von Paris. Dort angekommen muss sie sich der Tatsache stellen, dass es sich bei dem Erbe um ein renovierungsbedürftiges Haus mit winzigem Restaurant handelt, das ihre Großmutter bis kurz vor ihrem Tod führte. Ihr Erbe ist in erbarmungswürdigem Zustand und daher unverkäuflich. Sophie bleibt nur, in Eigenregie alles zu renovieren, wenn sie jemals einen Käufer für das Haus finden will. Der steht auch bald schon vor der Tür, aber dann macht ihr die Liebe einen Strich durch die Rechnung und alles kommt ganz anders als geplant. French Kiss ist eine bezaubernde Liebeserklärung an Frankreich, das Leben und die Liebe.

[Blogtour] Review zu Kick Off von Jo Berger




Format: E-Book
Seiten: 288
Verlag: Selfpublishing
ASIN: B06XBMLM29
Preis: € 3,99
Originaltitel:  /
Reihe: /
erschienen: 01.03.2017
ebenfalls als Taschenbuch erhältlich









Kurzbeschreibung:

Fünf Frauen - und ein genialer Plan!
Verrückt, amüsant und spannend - eine schräge Krimikomödie von Erfolgsautorin Jo Berger

»Stell ihn dir einfach in Unterhosen vor.« Kim schlug Carla auf die Schulter. »Dieser Sack kriegt irgendwann genau das, was er verdient, glaub mir.«

Bankerin Carla hat es satt. Vom Verlobten betrogen, vom Chef gemobbt und von Frauenhassern umgeben. Gerechtigkeit muss her, nur wie? Dem System ein Schnippchen schlagen. Das wäre es! Zusammen mit vier Leidensgefährtinnen reift eine Idee heran, die sie nicht mehr loslässt, und plötzlich befinden sich die Fünf mitten in der Planung zu einem Bankraub. Aber haben sie auch das Handwerkszeug dazu?
Dann bringt ein Kinoabend alles durcheinander, und plötzlich merkt Carla: Gefühle lassen sich nicht planen.

[Interview] Jeanette Lagall im Gespräch





Hallo ihr Lieben,

schön das ihr wieder vorbeischaut.

Für den FanZauber Online Marktplatz durfte ich die Autorin Jeanette Lagall einige Fragen stellen.

Was du kennst den FanZauber Marktpkatz noch nicht? Dann hier erst einmal den Link. Dort hast du eine bunte Auswahl an Büchern und das drum herum. Kein suchen in verschiedenen Shops, sondern alles an einer Stelle.

Aber kommen wir nun zum Interview, um euch die Autorin ein wenig näher vorzustellen.

[Rezension] Straße nach Nirgendwo von Nele Löwenberg

                                          Straße nach Nirgendwo von Nele Löwenberg




Broschur, 496 Seiten, Ullstein Buchverlag
ISBN: 978-3548287386
Preis: € 14,99
auch als E-Book erhältlich















Kurzbeschreibung:

Nach einem Familienstreit hat die 17-jährige Sheridan Grant Nebraska verlassen, um in New York ihr Glück als Sängerin zu suchen. Doch ein blutiger Amoklauf ihres Bruders Esra macht ihre Träume zunichte. Eine abenteuerliche Flucht vor der Presse und den hasserfüllten Anschuldigungen ihrer Adoptivmutter führt Sheridan durch halb Amerika. Während sie versucht, sich ein neues Leben aufzubauen, deckt Detective Jordan Blystone ein dreißig Jahre altes Familiengeheimnis auf und bringt Rachel Grant deswegen vor Gericht. Hin- und hergerissen zwischen der Sehnsucht nach ihrer Heimat und der Chance, die Schatten der Vergangenheit für immer hinter sich zu lassen, muss Sheridan eine schwere Entscheidung treffen ...

[Blogparade] #BerserksNähkästchen


Hallo ihr Lieben,

willkommen zur Blogparade von Gekittete Herzen und zu #BerserksNähkästchen.

Worum geht es bei #BerserksNähkästchen? 

Diesmal wird es persönlich! Wir alle kennen das – Beziehungsprobleme. In Aurelia Veltens „Gekittete Herzen“ spielt Vertrauensbruch eine große Rolle. Die Protagonisten tun sich schwer, wieder zu kitten, was einst zerbrochen wurde. Hattet Ihr auch schon ein derart prägendes Erlebnis in einer Beziehung? Egal, ob ein gutes oder ein schlechtes Ereignis, wir sind neugierig – plaudert doch mal aus dem Nähkästchen! #BerserksNähkästchen