[AutorundBuch] Andrea Froh im Gespräch


Hallo ihr Sterne,

es ist wieder soweit und der #AutorundBuch Tag steht vor der Tür. Heute bekommt ihr von uns wieder eine Autorin vorgestellt sowie Bücher von ihr.

Erst einmal wünsche ich euch viel Spaß mit den Interview.



Hallo Andrea,

schön, dass du bei unserer Aktion #AutorundBuch dabei bist.

Folgende Fragen haben wir uns überlegt:

Wie machst du dir Notizen? Nutzt du das klassische Notizbuch oder eher das Smartphone/Rechner, sprich digital?

Ich mache mir – ganz altmodisch – handschriftliche Notizen in einem linierten Schulheft.

Wie können wir uns deinen Schreibtisch vorstellen? Möchtest du uns vielleicht sogar ein Foto davon zeigen? 

Ich sitze am liebsten an unserem langen Kulissentisch im Esszimmer. Von dort aus kann ich durch drei große Fenster in unseren Garten und auf zwei Weiden schauen, wo immer etwas los ist; Rehe und Hasen hoppeln dort fröhlich herum. Im Sommer stehen die Kühe direkt bei uns am Zaun.
Haben deine Geschichten einen Bezug zur Realität? Verarbeitest du vielleicht auch eigene Geschehnisse die du vielleicht bereits erlebt hast? 

Ich denke, dass unbewusst immer Einiges aus meinem eigenen Leben in die Geschichten einfließt. Aber es gibt auch Romane, die sind frei ausgedacht und haben mit der Realität nichts zu tun.

Wie können wir uns deinen Alltag vorstellen? 

Ich frühstücke ausgiebig, mache Sport und schreibe dann bis zum Mittagessen. Am Nachmittag erledige ich den Haushalt und gehe in den Garten. Wenn ich am Nachmittag noch Zeit finde, schreibe ich noch ein paar Stunden. Ab acht Uhr lege ich dir Füße hoch und relaxe.

Bist du selbst eine Leseratte? Wenn du diese Frage mit ja beantwortest, verrat uns doch dein Lieblingsbuch? 

Seitdem ich schreibe, lese ich leider nur noch wenig, da mir die Zeit dazu fehlt. Nur im Urlaub komme ich zum Lesen und schaffe dann ein paar Bücher. Mein Lieblingsbuch ist „Salz auf unserer Haut“ von Benoîte Groult

Kochst du gerne? Was ist dein Lieblingsgericht? 

Ich koche leidenschaftlich gerne und habe zwei vegetarische Kochbücher geschrieben. Ich bin seit meiner Jugend Vegetarierin und probiere gerne neue Rezepte aus. Am liebsten esse ich Vollkornspagetti mit einer bunten Gemüsesauce.

Wenn ihr noch mehr über der Autorin erfahren möchtet, dann schaut auch mal auf ihrer Homepage vorbei.

Schaut um 10 Uhr bei Saskia vorbei, denn dann stellt sie euch das erste Buch von Andrea vor.
 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen