[#AutorundBuch] Interview mit Rose Bloom


Hallo Sterne,

es ist wieder soweit, am heutigen Mittwoch möchten wir euch einen weiteren Autor bzw. Autorin vorstellen.

Fangen wir als ersten mit dem Interview an. Dafür hat uns Rose Bloom Rede und Antwort gestanden.




Hallo Rose,

schön, dass du bei unserer Aktion #AutorundBuch dabei bist.

Für die Leser, welche dich noch nicht kennen, bitten wir dich, dass du dich einmal kurz vorstellst.

Sehr gerne und danke für das Interview!

Ich schreibe unter dem Pseudonym seit Anfang letzten Jahres Liebesromane. Mittlerweile sind tatsächlich schon zehn Bücher von mir erschienen und ganz sicher folgen noch viele weitere.

Ansonsten bin ich aktuell 31 Jahre alt, verheiratet, wohne in der Nähe von Frankfurt, wir haben einen Hund und im Januar warten wir gespannt auf Baby-Bloom 😊


Weiterhin möchten wir noch gerne folgendes von dir wissen.

1. Wie bist du zum Schreiben gekommen?

Geschrieben habe ich schon immer ein bisschen, zumindest in meiner Schulzeit und für mich selbst, was sich aber später wieder verlor. Die Leidenschaft für Bücher hatte ich schon immer, meine gesamte Familie ist absolut Bücherverrückt.

2. Woher nimmst du die Ideen für deine Bücher?

Aus allem 😊 Aus Erzählungen, Erlebnissen, etc Wenn man die Augen richtig aufmacht, sieht man unglaublich viel.

3. Wie können wir Leser uns deinen Schreibtisch vorstellen? Möchtest du uns diesen vielleicht per Foto zeigen?

Ohje lieber nicht! Absolutes Chaos! Wenn ich aufräume herrscht in gefühlt zehn Minuten wieder eine Unordnung! Aber komischerweise nur auf meinem Schreibtisch, unser Haus hab ich glücklicherweise ganz gut im Griff. Irgendwie brauche ich das aber hier.


4. Steckt etwas von der Realität in deinen Büchern? Vielleicht etwas was du selbst bereits erlebt hast oder entspricht alles deiner Fantasie?

Natürlich hat man auch einige Sachen selbst erlebt oder erzählt bekommen. Auch wenn man sie vielleicht ein bisschen abwandelt, steckt in jeder Geschichte ein bisschen was von einem selbst mit drin.

5. Der Sommer kommt. Welchen Ort in deiner näheren Umgebung würdest du als Urlaubsziel empfehlen?

Also wer auf Städetrips steht, ist natürlich mit Frankfurt gut bedient. Ich bin eher der Naturtyp und würde den Taunus empfehlen.

6. Ist das Schreiben eine Nebentätigkeit von dir oder hast du das Glück es hauptberuflich ausführen zu können

Aktuell ist es noch eine Nebentätigkeit, aber auf längere Sicht ist mein Ziel schon vom Schreiben leben zu können.

7. Du strandest auf einer einsamen Insel. Welche 3 Gegenstände müsstest du unbedingt dabei haben?

Meinen vollen Kindle (mit Büchern und Akku), einen Block und einen Stift (Mist, schon drei voll… das ist ganz schön wenig!)
8. Kochst du gerne? Was ist dein Lieblingsgericht?

Ohja, sehr gerne, ich achte darauf fast jeden Abend frisch zu kochen.

Mein Lieblingsgericht ist eindeutig die gute klassische Spaghetti Bolognese :-D


Schaut gegen 10 Uhr bei Saskia vorbei, dort gibt es dann die erste Buchvorstellung für euch.



Keine Kommentare: