[Blogtour] Tag 4 zu Falsche Haut von Leon Sachs


Hallo Sterne,

willkommen zu Tag 4 der Blogtour "Falsche Haut" von Leon Sachs.

In den vergangenen Tagen konntet ihr bei Manja bereits etwas das Buch erfahren. Anja hat euch den Protagonisten Alex Kaufmann vorgestellt und bei Franzi konntet ihr gestern das Interview mit Leon Sachs lesen.

Heute macht die Tour bei mir halt und ich möchte euch ein paar Schauplätze des Thrillers vorstellen.

Das Buch spielt hauptsächlich in Frankreich. Das Land hat ca. 67 Millionen Einwohner und ist ca. 543.965 km² groß. Die Form des Landes gleicht einem Hexagone.

Frankreich hat Meeresküsten im Süden zum Mittelmeer, im Westen und im Norden zum Atlantischen Ozean, zum Ärmelkanal und zur Nordsee. Es grenzt im Südwesten an Spanien und Andorra, im Norden und im Osten an Belgien, Luxemburg, Deutschland, die Schweiz und Italien sowie im Südosten an Monaco. (Quelle: wikipedia.de)

Genug zu den Fakten, kommen wir zu den Schauplätzen.



Quelle: common.wikimedia.org

Hier seht ihr den Bahnhof "Gare du Lyon" von Paris. Dieser gehört zu den bedeutendsten Bahnhöfen Europas und ist gleichzeitig eine Sehenswürdigkeit von Paris. An diesen Bahnhof kommt Alex im Buch an und wird bereits von Natalie erwartet. Hier hält er sich noch einige Minuten auf und betrachtet die Decke des Bahnhofes. Um eure Fantasie anzuregen, gibt es davon kein Bild.

Ein weiteres Highlight, wie ich finde, ist der Jardin du Luxemburg - ein Park.
Ich hab hier für euch einmal eine Luftaufnahme des Parks. Er ist 1611/12 angelegt worden und ca. 26 Hektar groß.
Von Kirua - Eigenes Werk, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=7594055

Im Park befindet sich auch das Palais du Luxemburg, das ich euch ebenfalls gerne zeigen möchte.

Von Moonik - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=25471255

In der Nähe des Parks befindet sich das Hotel Luxembourg Parc, von dem ich allerdings jetzt kein Bild habe.

Eine weitere Rolle im Buch spielt diese Kirche, die Saint-Pierre-le-Jeune. Doch Achtung in Straßburg gibt es 2 mit den gleichen Namen - eine katholische und eine protestantische. Ich zeig euch daher einfach mal beide.


Das erste Bild zeigt euch die katholische Kirche, das zweite Bild die protestantische.

Von Robert Cutts from Bristol, England, UK - L'église St Pierre le Jeune, Strasbourg, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=12675623

Auch immer wieder erwähnt wird das Tribunal de Grande Instance in Marseille. Hier hat der ermittelnde Beamte Pascal Bernard seine "Abstellkammer" - so bezeichnet er sein Büro.

Quelle: common.wikimedia.org

Zuletzt möchte ich noch das Hotel zeigen, in dem Alex und Natalie übernachten, nachdem sie sich für Bernard zu weiteren Fragen bereit stellen sollen.

Cette photo de Grand Hotel Beauvau Marseille Vieux Port - MGallery Collection est fournie gracieusement par TripAdvisor


Damit endet meine kleine Rundtour durch ein paar Schauplätze des Buches. Ich konnte dich hoffentlich neugierig machen.

Selbstverständlich gibt es auch bei dieser Blogtour etwas zu gewinnen. Beantworte mir dazu einfach folgende Frage und schon landest du in den Lostopf.

Du hast nun einige Schauplätze kennengelernt. Bei einem Urlaub in Frankreich würde die Wahl auf welchen Schauplatz fallen und warum gerade auf diesen?

Infos zum Buch: Verlag
Gewinne:

Hauptpreis:

Je eine signierte Ausgabe von „Falsche Haut“ und „Eleven“ (sobald erschienen)


2.+3. Preis:

Je eine signierte Ausgabe von „Falsche Haut“

Bis einschließlich 23. Juli 2017 könnt ihr euch ein Los für den Gewinnertopf sichern.

Klickt auf Teilnahmebedingungen um zu diesen zu gelangen.

Den vollständigen Tourplan findet ihr hier.






Kommentare:

  1. Hallo,
    Wenn ich aus den vorgestellten Schauplätzen aussuche, dann fällt meine Wahl auf Marseille, weil ich dort erst einmal für ein paar Stunden war, ich habe Sehnsucht nach Frankreich bei den Bildern und Beschreibungen,

    liebe Grüße Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Ich würde einen Ausstecher nach Paris machen, weil ich diese Stadt echt faszinierend finde.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    ich würde in den Jardin du Luxemburg gehen :) Ich war vor ein paar schon einmal dort und würde immer wieder in diesen schöen Park gehen. Man merkt nicht, dass man mitten in Paris ist. Man kann dort abschalten und einfach ein Buch lesen oder die Menschen um sich herum beobachten. Dies mag ich sehr :)

    Liebe Grüße
    Annka

    AntwortenLöschen
  4. Mich würde es nach Straßburg ziehen, weil ich dort bisher nur umgestiegen bin und leider noch nichts von der Stadt gesehen habe.

    AntwortenLöschen
  5. Hey!

    Mir gefällt die kirche saint pierre le jeune sehr gut, könnte ich mir gut vorstellen mal anzuschauen :) ich swhe mir generell gerne kirchen an in fremden Ländern 😊

    Liebe grüße Carina

    AntwortenLöschen