[#AutorundBuch] Interview mit Gabriele E. Fleischmann


Hallo Sterne,

ein neuer Mittwoch ist angebrochen und damit klopft unser #AutorundBuch Tag wieder an.

Saskia und ich möchten euch heute Gabriele E. Fleischmann und ein paar ihrer Bücher vorstellen.

Fangen wir also direkt mit dem Interview an.

Hallo Gabriele,

schön, dass du bei unserer Aktion #AutorundBuch dabei bist.

Folgende Fragen haben wir uns überlegt:

1. Stell dich doch bitte zuerst einmal den Lesern vor, für alle die dich noch nicht kennen.

Mein Name lautet eigentlich Emma Gabriele, da sich aber so viele Autorinnen mittlerweile Emma als Pseydonym zu legen, habe ich das ganze umgedreht und so kam Gabriele E. Fleischmann zu stande.
Ich bin XX Jahre alt, lebe mit meinen 8 Kindern und meinem Mann im schönen Köln.


2. Wie bist du zum Schreiben gekommen?

Eigentlich habe ich mir seit frühester Kindheit immer Geshcichten ausgedacht, aber zum Schreiben selbst bin ich durch die schwere Krnakheit meines Sohnes gekommen. Ich musste mich einfach ablenken, als er viele Wochen auf der Intensivstation lag.

3. Woher nimmst du die Ideen für deine Bücher?

Siehe oben *lach* ich habe 8 Kinder, da bekomme ich die Ideen frei Haus geliefert. Mnachmal sind es auch die dramatischen Dinge unseres Alltags, die ich zu Papier bringe. So wird in den Büchern von “Johannes“ z.B. die schwere Herzerkrankung meines Sohnes thematisiert, halt nur in Bad Boy Marnier

4. Ist das Schreiben dein Hauptberuf oder führst du das als Nebentätigkeit aus?

Mittlerweile bin ich Vollzeitautorin.

5. Welche Charaktereigenschaft an dir schätzt du besonders?

Oh, so etwas fällt mir schwer. Ich habe keine allzu hohe Meinung von mir, von daher ist es da auch schwer zu sagen, was das Gute an mir ist. Spontan fiel mir nur ein, dass ich sehr treu bin.

6. Kochst du gerne? Was ist dein Lieblingsgericht? 

Nein kochen ist für mich ein lästiges Übel, da ich bei so einer XXL Familie immer solche Massen kochen muss.
Mein Lieblingsgericht ist ganz profan Spaghetti mit Tomatensauce.


7. Du strandest auf einer einsamen Insel. Welche 3 Gegenstände müsstest du unbedingt dabei haben?

Ein Mückennetz
mein Laptop … der beinhaltet dann alles was ich brauche
einen Stromaggregator


Vielen Dank für die Beantwortung unserer Fragen.

Schaut gegen 10 Uhr bei Saskia vorbei, sie hat die erste Buchvorstellung für euch.



Keine Kommentare: